Mitgliederversammlung - Unternehmerinnenforum des Neckar-Odenwald-Kreises zählt 50 Mitglieder Jubiläum des Vereins soll im Oktober gefeiert werden

Lesedauer: 

Neckar-Odenwald-Kreis. Die Mitglieder des Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises kamen noch vor der akuten Phase der Corona-Krise zur Mitgliederversammlung im Landgasthaus „Zur Pfalz“ in Dallau zusammen.

AdUnit urban-intext1

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Sabine Philipp- Raquét und ihrem Jahresbericht folgten Informationen der Schriftführerin Daniela Jäger und der Kassenführung. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Die zahlreich erschienenen Mitglieder erwartete weiter ein bildhafter Rückblick über die Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr. Für die Frauen des Unternehmerinnenforums startete 2019 mit der Gestaltung des Neujahrsempfang der Wirtschaft, bei dem Erika Schroth über die „Arbeitswelt 4.0“ referierte.

Zahlreiche Netzwerkabende

Zahlreiche Netzwerkabende mit Unternehmensvorstellungen wie zum Beispiel bei dem Kochevent mit Ernährungsberaterin Hanna Bender unter dem Titel „Wer isst gut in seinem Job?“ und die Vorstellung des Therapiezentrums Carina Duskewitz füllten ein aktives Vereinsjahr.

AdUnit urban-intext2

Als internen Höhepunkt bezeichnet der Verein die im zweijährigen Rhythmus stattfindende Visitenkartenparty mit der Künstlerin Heidrun Eyermann.

Darüber hinaus organisierte das Forum in Kooperation mit der IHK Mosbach den Vortrag „Zeitmanagement und digitale Helfer“.

AdUnit urban-intext3

Ein weiterer Tagesordnungspunkt galt dem 15-Jahr-Jubiläum, das am Sonntag, 11. Oktober, in Mosbach im Fideljo gefeiert wird. Dazu wird noch gesondert informiert und eingeladen.

AdUnit urban-intext4

Da der Verein Wert auf einen zeitgemäßen Auftritt auch im Netz legt, wurde das Jubiläumsjahr zum Anlass genommen, um das bisherige Logo umzugestalten. Das wurde den Mitgliedern in der Jahreshauptversammlung vorgestellt.

Darüber hinaus wurden Cornelia Friedrich, Sandra Hörner und Stefanie Zang für ihre zehnjährige Mitgliedschaft geehrt.

Mit über 50 Personen bleibt die Mitgliederzahl stabil und auf fundierten Füßen. Der Verein kann somit gespannt in das Jubiläumsjahr des Unternehmerinnenforums blicken.

Der Kreis ist immer um neue Mitglieder und Interessenten bemüht und lädt interessierte Selbstständige, Freiberufler oder mitarbeitende Frauen in der Geschäftsführung zum „Schnuppern“ zu dem breitgefächerten Programm im Jahr 2020 ein.

Informationen zum Verein gibt es auch unter www.unternehmerinnenforum-nok.de im Internet.