AdUnit Billboard
FG „Getzemer Narre“ zog Bilanz - Mit neu gewähltem Vorstandsteam und Optimismus in die Zukunft

In Pandemie einen Hauch von Fastnacht vermittelt

Von 
jm
Lesedauer: 
Eberhard Müller (Mitte) ist neues Ehrenmitglied der FG „Getzemer Narre“. Das Bild zeigt ihn zusammen mit dem Vorstandsteam. © Walter Jaufmann

Götzingen. Ein wahrlich ereignisarmes Vereinsjahr 2020/2021 hatte die Fastnachtsgesellschaft „Getzemer Narre“ bei ihrer gut frequentierten Jahreshauptversammlung in der Festhalle zu bilanzieren. Die Hoffnung war, dass sich die Pandemielage stabilisiert und es wieder erfreulichere Bedingungen für die Pflege und den Erhalt der „Getzemer Faschenoacht“ gibt. Ann-Kathrin Dörr eröffnete die Versammlung im Namen des Vorstandstrios. Ihr besonderer Gruß galt dem stellvertretenden Ortsvorsteher Jürgen Türschel sowie den Ortschaftsräten und Vorsitzenden der örtlichen Vereine.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Aktionen im Dorf

Zwangsläufig kurz fiel der Jahresrückblick von Schriftführer Eberhard Müller aus. Er ließ aber erkennen, dass auf dem „närrischem Sektor“ einiges aufrechterhalten werden konnte. So wurde der „Herzkerschehausener“ Bevölkerung ein Hauch von Fastnachtsgeschehen vermittelt durch Aktionen wie die im Dorf aufgestellten bunten „Faschem-Gruppen“, eine bunte Fastnachtsbilder-Wand oder auch die „Getzemer Fenster-Faschenoacht“. Ansonsten verlief die Kampagne recht unspektakulär, neben obligatorischen Sitzungen und Besprechungen beschränkten sich die gemeinsamen Unternehmungen der Obernarren auf dreimaliges Spalierbilden bei Hochzeiten sowie eine Wanderung. Müller beschloss seine Ausführungen mit dem Dank der FG an alle, die sich gerade in diesen für den Verein so schwierigen Zeiten engagierten und das Ehrenamt hochhielten, verbunden mit der Hoffnung auf eine Normalisierung des Vereinslebens.

Geprägt von den Auswirkungen durch die ausgefallenen Veranstaltungen und dadurch weggebrochene Einnahmen war auch der Geschäftsbericht von Kassenwart Ralf Dörr. Die Prüfer Valentin Holderbach und Willi Holderbach bestätigten ihm eine einwandfreie Kassenführung. Ihm und dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt.

Einstimmige Wahlergebnisse

Die anstehenden Neuwahlen erbrachten unter der Wahlleitung von Jürgen Türschel folgende Vereinsführung bei ausnahmslos einstimmigen Voten: Vorstandstrio Ann-Kathrin Dürr, Jürgen Bayer und Thomas Schwarz, Kassenwart Ralf Dörr, Schriftführer Eberhard Müller, Kassenprüfer Holderbach und Willi Holderbach. In den Beirat wurden berufen: Michael Fischer, Nico Künkel, Eckart Leist, Marco Mayer, Gisbert Siegmann und Caro Stahl.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Auf Vorschlag des Vorstands wurde Eberhard Müller für sein langjähriges Engagement durch die Versammlung unter großem Beifall zum Ehrenmitglied gekürt. Für seinen Einsatz um die Pflege der „Getzemer Faschenoachtsch-Tradition“ über Jahrzehnte in Elferrat und Vorstandschaft galt ihm großer Narren-Dank, unterstrichen durch Urkunde und Präsent.

Die „Getzemer Narre“ haben nachhaltige Spuren in der Götzinger Vereinswelt gezogen und speziell in ihrem Jubiläumsjahr unvergessliche Erinnerungen geprägt, betonte Jür-gen Türschel bei seinem Statement verbunden mit Grüßen von Ortsvorsteherin Daniela Gramlich. Mit Bedauern verwies er auf die gerade für Fastnacht so negativen Auswirkungen der Pandemie und formulierte die Hoffnung auf einen baldigen Neustart. In der Zuversicht, dass allen Erschwernissen zum Trotz die Fastnachts-Tradition erhalten werden könne, rief er die Fastnachtsfreunde dazu auf, den Blick positiv in die Zukunft zu richten.

Zum Ende der in Rekordzeit verlaufenen Versammlung nutzte Vorstandssprecherin Ann-Kathrin Dörr die Gelegenheit zu Dankesworten der „Getzemer Narre“ für alle Mitarbeit und Unterstützung an Ortschafts- und Stadtverwaltung sowie an das Bauhof-Team ebenso wie an andere Vereinen und nicht zuletzt an die Trainerinnen der Garden und Tanzgruppen.

In der Hoffnung auf harmonische und erfolgreiche Zusammenarbeit in der Traditionspflege unter möglichst bald wieder normaleren Umständen klang die Versammlung aus. jm

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1