Zur Fastnacht - Aktion von CDU-Landtagskandidat Peter Hauk Die Krawatte ist ab

Von 
sab
Lesedauer: 

Neckar-Odenwald-Kreis. Was ist das nun wieder? Eine Aktion der Bekleidungsgeschäfte in Corona-Not? Oder stecken die Grünen dahinter? Das fragte sich mancher in den letzten Tagen beim Anblick der Plakate mit der grünen Krawatte auf weißem Grund und der Aufschrift „Neugierig?“.

AdUnit urban-intext1

Jetzt ist die Krawatte abgeschnitten und ein QR-Code zu sehen. Mit dessen Hilfe löst man das Rätsel: Dahinter steckt tatsächlich ein „Grüner“, aber anders als gedacht. Der Forstmann Peter Hauk, seit Jahren bekannt für seine grünen Krawatten, macht eine etwas andere Wahlwerbung: In gereimter Form lüftete er im Youtube-Video das Geheimnis der grünen Krawatte: „Sie spiegelt mich wieder vom Zeh bis zum Kinn, weil ich ein Naturfreund und Förster, aber kein Grüner bin.“

Hinter dem Krawattenplakat steckt der „Grüne“ Peter Hauk. © Sabine Braun, Sabine Braun

Keine Fastnacht, das ist für Hauk ein „riesiger Murks“. Kein Umzug, keine Prunksitzung, keine Unterstützung für die Vereine, bedauert der CDU-Minister und Landtagskandidat. Er appelliert an die Narren: „Steht zusammen!“ In Sachen Corona verspricht er: „Es kommt die Kehrtwende“. Natürlich ist die Krawatten-Idee mit einem Wahlaufruf verbunden: „Mit mir kriegt ihr Erfahrung, Einsatz und Herz“ verspricht Hauk. sab