Wintereinbruch

Das große Chaos blieb aus

Wenige Unfälle wegen Schnees

Von 
Maren Greß
Lesedauer: 

Neckar-Odenwald-Kreis. Der Winter kam doch noch einmal zurück. In der Nacht auf Mittwoch hat es in der Region noch einmal kräftig geschneit. Das große Chaos auf den Straßen blieb jedoch aus. Knapp zehn wetterbedingte Unfälle im Neckar-Odenwald-Kreis wurden in der Nacht und in den frühen Morgenstunden bei der Polizei gemeldet, wie die Pressestelle in Heilbronn auf Anfrage mitteilte. Bei einem Unfall in Fahrenbach wurde eine Person leicht verletzt, ansonsten gab es überwiegend Blechschäden, und liegengebliebene Fahrzeuge blockierten die Fahrbahn. Dass das große Chaos in dieser Nacht ausblieb, bestätigte auch Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr. Die Feuerwehren im Neckar-Odenwald-Kreis mussten nicht ausrücken.

Die Straßenmeistereien im Kreis hatten sich auf winterlichen Verhältnisse bedingt durch den bereits in der Nacht einsetzenden Schneefall eingestellt. Im Bereich Buchen waren acht Fahrzeuge ab 3 Uhr im Einsatz, elf Fahrzeuge waren im Raum Mosbach unterwegs.

Beide Straßenmeistereien waren auch in der Nacht auf Donnerstag wieder ab 3 Uhr im Dienst.

Mehr zum Thema

Winter

Weiße Pracht am Tag des Schneemanns

Veröffentlicht
Von
hvb
Mehr erfahren
Landseniorenvereinigung

Rückblick auf ereignisreiches Jahr

Veröffentlicht
Von
ds
Mehr erfahren

Redaktion Im Einsatz für die Redaktionen Buchen und Sport