Stichflamme aus Gasflasche Camper wurde schwer verletzt

Lesedauer: 

Neckar-Odenwald-Kreis. Durch die Integrierte Leitstelle Neckar-Odenwald-Kreis wurde am Freitag um 20.25 Uhr mitgeteilt, dass sich auf dem Campingplatz „Fortuna“ in Binau eine Person bei einer Gasflaschenexplosion verletzt hätte. Einzelheiten waren zu dieser Zeit nochunbekannt.

In Spezialklinik geflogen

AdUnit urban-intext1

Vor Ort stellte die Streife des Polizeirevier Mosbach fest, dass ein 18-jähriger Camper Verbrennungen am gesamten Körper erlitten hat, als er beim Kochen eine leere Gaskartusche gegen eine volle austauschen wollte. Hierbei kam es zu einer Stichflamme, die laut Notarzt zu Verbrennungen zweiten und dritten Grades führten. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Ludwigshafen in eine Spezialklinik geflogen. Durch die Stichflamme wurden keine weiteren Gegenstände in Brand gesetzt. Vor Ort waren zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes mit Notarzt, die Feuerwehr war ebenfalls mit starken Kräften vor Ort.