Beamte beleidigt An Hauswand uriniert

Lesedauer: 

Schefflenz. Direkt vor einem Streifenwagen überquerte ein Mann am Donnerstagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, die Bahnhofstraße in Schefflenz. Den beiden Beamten fiel der Mann auf, weil er beim Überschreiten der Fahrbahn seinen Hosenladen öffnete, so die Polizei. Der Fußgänger begab sich an ein Gebäude und urinierte in der Öffentlichkeit an die dortige Wand. Statt jedoch der Aufforderung der Beamten, dies zu unterlassen, Folge zu leisten, begann die Person damit die beiden Polizisten zu beleidigen. Aus diesem Grund muss sich der 59-Jährige nun nicht nur wegen des Urinierens in der Öffentlichkeit verantworten, sondern auch mit einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen.