AdUnit Billboard
Sportkreis - Günter-Brandel-Jugendförderpreis wird erneut im Main-Tauber-Kreis ausgelobt

Verleihung geht in die vierte Runde

Lesedauer: 

Main-Tauber-Kreis. Die Förderung der Jugendarbeit sporttreibender Vereine im Main-Tauber-Kreis ist die Hauptdirektive der Günter-Brandel-Stiftung. In diesen schweren Zeiten fordert es viel Kreativität, für Jugendarbeit zu vergeben, wo es keine geben darf. Daher sind wir dieses Jahr ganz besonders gespannt welche Projekte uns erreichen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zur Absicherung dieser elementaren Aufgabe, aber auch zur Verankerung der Bedeutung der Vereine lobt der Sportjugend-Förderverein Main-Tauber (SJF) in Zusammenarbeit mit der Günter-Brandel-Stiftung den beiden Sportkreisen Tauberbischofsheim und Mergentheim den Günter-Brandel-Jugendförderpreis aus. Bereits zum vierten Mal wird so aktive, pädagogische ausgerichtete Jugendarbeit der Vereine im Main-Tauber-Kreis ausgezeichnet und gefördert.

Angesprochen werden alle Sportvereine, Fachverbände, Jugendausschüsse und Abteilungen im gesamten Main-Tauber-Kreis, die dem Badischen-Sportbund Nord (BSB) oder dem Württembergischen Landessportbund (WLSB) angeschlossen sind.

Pro Verein ist ausschließlich eine Bewerbung zugelassen, bei mehrspartigen Vereinen eine Bewerbung pro Abteilung.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Aktion muss im Kalenderjahr 2021 stattgefunden haben, Ehrenamtlich, im Sinne des Sportslogans „Aktiv-sozial-gemeinsam“ sein und besondere Jugendarbeit geleistet haben. Maximal drei Aktionen wählt der Verein aus, der Dokumentation sind keine Grenzen gesetzt, bitte aber nicht mehr als zwei DIN-A4-Seiten.

Es können aber Fotos, Presseberichte, Videos etc. beigefügt werden.

Einsendeschluss ist der 15. Oktober. Der Günter-Brandel-Jugendförderpreis ist mit insgesamt 5000 Euro dotiert. Die besten elf Vereine werden prämiert und erhalten ein Preisgeld. Alle teilnehmenden Vereine erhalten einen Anerkennungspreis.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1