Laufgemeinschaft Tauberfranken - Veranstaltungen fallen aus / Eventuell Herbstlauf in Niederstetten Veranstalter ziehen Reißleine

Von 
pm
Lesedauer: 

Main-Tauber-Kreis. Es ist gerade mal gut zwei Monate her, dass die Laufgemeinschaft Tauberfranken bei ihrem Pressetermin die Durchführung der beliebten Laufserie in Anwesenheit der Sponsoren verkündete. Seitdem ist alles schlagartig anders geworden: Das Corona-Virus hat die Gesellschaft fest im Griff.

Die Laufgemeinschaft Tauberfranken war gut gerüstet, doch die Laufserie muss nun ausfallen. © Laufgemeinschaft
AdUnit urban-intext1

Sämtliche Massenveranstaltungen wurden mit Rücksicht auf die Gesundheit unterbunden. Wenn auch zunächst noch Hoffnung bestanden hat, dass Freiluftveranstaltungen durchführbar wären, wurden diese Aussichten im Verlauf der weiteren Entwicklung immer unwahrscheinlicher.

Nicht zu bewältigen

Der 18. Elpersheimer Pfingstlauf um den Energiezentrum-Cup, der am kommenden Pfingstwochenende hätte stattfinden sollen, musste abgesagt werden.

Der SV Elpersheim sah sich außerstande, die erforderliche Organisation zu bewältigen und hat frühzeitig die Reißleine gezogen. Die derzeit gültigen amtlichen Richtlinien gaben den Verantwortlichen recht, denn sportliche Großveranstaltungen und Vereinsfeste sind nach wie vor untersagt.

AdUnit urban-intext2

Der TSV Assamstadt sah ebenfalls keine Möglichkeit, seinen 18. Assamstadter Volkslauf um den Ansmann-Cup am 20. Juni zu veranstalten und musste schweren Herzens absagen. Die Läufer werden die liebgewonnene Waldstrecke ebenso schmerzlich vermissen. Der 18. Hakro-Stadtlauf in Schrozberg, der alljährlich im Zusammenhang mit dem örtlichen Jacobi-Fest stattfindet, fiel als nächstes den Corona-Beschränkungen zum Opfer. Am 18. Juli wird es ist kein Fest und keinen Lauf in der Schrozberger Innenstadt geben.

„Vielleicht“ ein Lauf

Zuletzt musste auch das Tri-Team des TSV Unterschüpf seine Pläne aufgeben, den mittlerweile 10. Umpfertallauf am Weinfest-Wochenende am 29. August durchzuführen. Inzwischen musste beides abgesagt werden.

AdUnit urban-intext3

Somit verbleibt nur der 26. Niederstettener Herbstfestlauf am 26. September, der vielleicht durchgeführt werden kann. Dem TV Niederstetten ist es zu wünschen, dass dieser Traditionslauf nicht auch noch gestrichen werden muss. Aber die ortsübergreifende „Laufserie Tauberfranken“ muss im Jahr 2020 leider pausieren. pm