AdUnit Billboard
Maschinenpark Tauberfranken - 2,48 Millionen Euro Umsatz

Tolles Ergebnis erzielt

Von 
zug
Lesedauer: 

Main-Tauber-Kreis. Die Mitgliederversammlung des Maschinenrings Tauberfranken soll am Donnerstag, 26. August, stattfinden. „Die Abschlüsse sind bereits erfolgt“, gab Vorsitzender Bernhard Hirt im Vorfeld bereits bekannt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Wir konnten im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 über alle Gesellschaften hinweg einen Umsatz von 2,48 Millionen Euro erzielen und erreichen, dass erneut alle Gesellschaften mit einem positiven Ergebnis zum Gesamtergebnis beitragen konnten“, stelle Geschäftsführer Rüdiger Volk in einer Mitteilung fest. In Anbetracht der Herausforderungen durch die Corona-Pandemie könne man stolz auf das Ergebnis sein. Angesichts dessen würdigte er das Engagement aller Mitarbeitern der MR Service GmbH Tauber-Franken und der ID Tauberfranken GmbH.

Anforderungen werden erfüllt

Mit der Erweiterung des Leihmaschinenparks um einen Tiefenlockerer für den Weinbau, einem Mietschlepper John Deere 6230R und einem dreibalkigen Grubber werde den Bedürfnissen der Landwirt-schaft und dem Weinbau in der Region Rechnung getragen. Mit der Ackerschlagkartei MeinAcker biete man der Landwirtschaft auch digitale Lösungen an. Die über eine Maschinengemeinschaft Ende 2019 angeschaffte Steinfräse erfreue sich einer guten Nachfrage. Die Anschaffung eines mobilen Bewässerungssystems baue das Grünpflege- Dienstleistungsangebot der MR Service GmbH aus.

Die ID Tauberfranken GmbH konzentriere sich weiter auf die Dienstleistungen Verwiegen und Verpacken, Montage und Behälterreinigung. zug

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1