AdUnit Billboard
Freie Wähler - Direktkandidat für Bundestagswahl für Wahlkreis Odenwald-Tauber steht fest

Stefan Grimm aus Külsheim als Direktkandidate der Freien Wähler nominiert

Lesedauer: 

Odenwald-Tauber. Stefan Grimm aus Külsheim tritt bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 als Direktkandidat der Freien Wähler im Wahlkreis Odenwald-Tauber antreten. Das wurde nun von den Verantwortlichen mitgeteilt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der 43-jährige Diplom-Betriebswirt (BA) und vierfache Familienvater ist am Montag bei der Nominierungsveranstaltung im Gasthaus „Ionis“ in Tauberbischofsheim einstimmig gewählt worden.

Vize-Landesvorsitzender

Stefan Grimm ist bei der Bundestagswahl Direktkandidat der Freien Wähler für den hiesigen Wahlkreis. © Freie Wähler

Grimm trat bereits im Frühjahr bei der Landtagswahl als Direktkandidat im Main-Tauber-Kreis an und holte aus dem Stand 6,1 Prozent. Damit erzielte er das zweitbeste Ergebnis in Baden-Württemberg.

Seit April ist er stellvertretender Landesvorsitzender der Freien Wähler und verantwortlich für die programmatische Ausrichtung der Landespartei.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

„Thematisch bin ich als Freier Wähler frei in meiner Meinungsbildung und muss mich keiner Vorgabe von oben unterordnen. Wir grenzen uns durch einen konstruktiven Politikstil von allen anderen Parteien ab. Wir kämpfen nicht engstirnig für nur eine politische Richtung, sondern für pragmatische und nachhaltige Lösungen, auch wenn diese von anderen Parteien vorgeschlagen werden sollten“, erklärte Grimm. Die Politik müsse gesellschaftliche Schichten wieder zusammenführen, statt sie immer weiter zu spalten.

Für ihn, so der Külsheimer weiter, „schließen sich mutige Umwelt- und Klimapolitik und weitsichtige Wirtschaftspolitik nicht gegenseitig aus.“ Leistung müsse sich auszahlen. Damit gehe aber gleichzeitig eine gehörige soziale und gesellschaftliche Verantwortung einher. Wenn man die Gehälter gerade in den sozialen Berufen mit anderen vergleiche, müsse man leider feststellen, dass der abendliche Applaus für die Coronahelden den Gehaltszettel nicht erreicht habe.

Mehr zum Thema

Sitzung des FDP-Kreisvorstandes

Große Zuversicht vor Bundestagswahl

Veröffentlicht
Von
fdp
Mehr erfahren
In der Stadthalle in Buchen

Schneidewind-Hartnagel machte das Rennen

Veröffentlicht
Von
Martin Bernhard
Mehr erfahren

Einsatz auf kommunaler Ebene

Auf kommunaler Ebene setzt sich Grimm seit 2004 als Külsheimer Gemeinderat und seit 2019 im Kreistag des Main-Tauber-Kreises für die Belange der Bürger ein. Als ehemaliger Vorsitzender der DLRG Külsheim liegen ihm Vereins- und Jugendarbeit sowie soziales und ehrenamtliches Engagement am Herzen.

Grimm ist Associated Partner bei der MHP Management- und IT-Beratung GmbH und seit 20 Jahren Spezialist für Unternehmensplanung und -steuerung.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1