AdUnit Billboard
Elektrofahrräder kontrolliert

Pedelec zu E-Bike umgebaut

Von 
pol
Lesedauer: 

Main-Tauber-Kreis. Eine dezentrale Schulung zur Überwachung von Elektrofahrrädern fand nun beim Polizeirevier Tauberbischofsheim mit 19 Beamtinnen und Beamte des Polizeipräsidiums Heilbronn statt. Dabei ging es insbesondere darum, die Merkmale von Pedelecs von E-Bikes abzugrenzen und Veränderungen an Pedelecs zu erkennen, die dazu führen, dass diese als E-Bike eingeordnet werden müssen. Bei der anschließenden Kontrolle am Fahrradweg auf Höhe des Sportplatzes in Tauberbischofsheim wurden rund 30 Elektrofahrräder überprüft.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Kein Versicherungsschutz

Bei einem wurde festgestellt dass die Anfahrhilfe eine Beschleunigung bis 25 Stundenkilometer (km/h) ermöglicht. Außerdem war ein Tempomat angebracht, der dafür sorgte, dass die Geschwindigkeit ohne gleichzeitiges Treten gehalten wird. Damit war das Rad als E-Bike, in diesem Fall als Kleinkraftrad (Mofa), einzuordnen, und unterliegt der Versicherungspflicht.

Dem Fahrzeuglenker wurde die Weiterfahrt untersagt, da das Elektrofahrrad keine Straßenzulassung hat. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Im Falle eines Unfalls wäre der Fahrzeuglenker nicht versichert gewesen. Elektrofahrräder werden nur dann nicht als Kraftfahrzeuge eingeordnet, wenn sie durch Muskelkraft fortbewegt werden und mit einem elektronischen Hilfsmotor ausgestattet sind, der eine Nenndauerleistung von höchstens 0,25 Kilowatt erbringt. Dabei muss sich die Unterstützung durch den Elektromotor mit zunehmender Geschwindigkeit verringern und beim Erreichen einer Geschwindigkeit von 25 km/h ganz unterbrochen werden. Das gilt auch, wenn der Fahrer beim Treten einhält. Dabei ist eine Anfahr- oder Anschiebehilfe, die eine Beschleunigung des Rads auf eine Geschwindigkeit von bis zu sechs km/h ohne gleichzeitiges Treten des Fahrers erlaubt.

Künftig will die Polizei verstärkt Elektrofahrräder kontrollieren. pol

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1