AdUnit Billboard
Boule-Club Külsheim

Mit drei Doublettes in die Landesliga

Brunnenstädter schaffen den Aufstieg

Von 
hpw
Lesedauer: 
Diese Spieler trugen zum Erfolg der Külsheimer bei. © Boule-Club

Külsheim. Der Boule-Club Külsheim 1 ist erstmals Aufsteiger in die Landesliga Rhein-Neckar. Er nahm in der Bezirksliga Rhein-Neckar mit gleich zwei Mannschaften teil. Vor dem Abschlussspieltag in Edingen-Neckarhausen stand noch nicht fest, wer in welcher Reihenfolge die ersten drei Plätze der Liga belegen wird.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In der ersten Spielbegegnung zwischen Tabellenführer TV Waldhof 2 gegen den Zweiten SC Hockenheim 1 fuhren die Waldhofer einen klaren Sieg ein und sich den Aufstieg.

Derweil gelang dem Boule-Club Külsheim 1 ein 4:1 gegen den TC St. Leon II, was die Chancen auf den Aufstieg weiter wachsen ließ. In der zweiten Runde kam es zur Begegnung SC Hockenheim 1 gegen BC Külsheim 1, bei der es im direkten Vergleich um den Aufstieg in die Landesliga ging.

Mehr zum Thema

Tennis

Herren 40 tüten die Meisterschaft ein

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Der Boule-Club Külsheim 1 hatte in dieser entscheidenden Partie beide Triplettes an die Hockenheimer abgeben müssen, mit 6:13 und 5:13 sogar deutlich.

Die verbliebenen Chancen auf den Aufstieg waren für die Brunnenstädter dadurch minimal geworden. Doch diese kleine Chance wurde genutzt. Die Külsheimer gewannen alle drei Doublettes, mit 13:5, 13:1 und 13:6. Der Boule-Club Külsheim 1 entschied diese Begegnung noch mit 3:2 für sich, rückte auf Position zwei vor und holte den Aufstieg in die Landesliga. Der BC Külsheim 2 agierte am abschließenden Spieltag nicht mehr so stark wie zuvor, bezog zwei Niederlagen und sicherte sich Platz sechs. hpw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1