AdUnit Billboard
Selbstverteidigung - Zahlreiche Gruppen an Tauber und Main trainieren asiatische Nahkampfstile / Waffenlos wurde früher nur in äußersten Notlagen gekämpft

Kampfsport-Klassiker: Den Hüftwurf gab’s schon bei Dürer

Kampfkunst-Vereine gibt es im Landkreis von Creglingen bis Wertheim. Sie praktizieren teils ganz unterschiedliche Stile – eine Technik vereint sie aber fast alle: der Hüftwurf. Solche Würfe stammen nicht (nur) aus Asien – auch Albrecht Dürer kannte sie.

Von 
Michael Weber-Schwarz
Lesedauer: 

Der Nürnberger Albrecht Dürer (1471 – 1528) ist der wohl berühmteste deutsche Künstler der Renaissance. Seine Werke sind weltbekannt, und er war ein Meister in zahlreichen künstlerischen Disziplinen wie Holzschnitt, Kupferstich, Zeichnung und Malerei. Weniger bekannt ist, dass er sich zeitlebens auch mit Waffenkunde und Fechtkunst beschäftigt hat.

Dürer hat für ein Turnierbuch

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen