AdUnit Billboard
Christustag - Am 16. Juni in Blaufelden und digital

„Jesus mit Leidenschaft“

Lesedauer: 

Blaufelden. Unter dem Thema „Jesus mit Freude, mit Sehnsucht, mit Leidenschaft“ findet der Christustag an Fronleichnam Donnerstag, 16. Juni, an 23 Orten in Baden, Bayern und Württemberg vor Ort statt. Außerdem gibt es eine Liveschaltung digital. Die Veranstaltungsorte und Programmpunkte mit Musik, Talk-Gästen, Vorträgen und Begegnungszeiten sind unter www.christustag.de abrufbar.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Christustag und der Christustag für Kids finden in Blaufelden in der Mehrzweckhalle statt. Beginn ist um 10 Uhr, Ende gegen 13 Uhr.

Ein buntes Programm wartet auf die Besucher. Zum Thema „Jesus mit Leidenschaft“ spricht Pfarrer Dr. Clemens Hägele, Rektor Albrecht-Bengel-Haus. Das Thema „Jesus mit Freude“ wird in einem interessanten Podiumsgespräch von Julia Bazlen Stud. Theol., Dr. Clemens Hägele, Dr. Markus Ehrmann Mtgl. Landessyonode, sowie Pfarrer Tobias Dürr diskutiert.

Diverse Aussteller

Wie immer wird es einen Bericht von der Landessynode aus Stuttgart von den Synodalen Dekan Siegfried Jahn, sowie Dr. Markus Ehrmann geben. Den musikalischen Rahmen übernehmen die Posaunenbläser aus den Bezirken, sowie der Projektchor mit Band der Apis Creglingen. Abgerundet wird der Tag durch ein reichhaltiges Angebot am Büchertisch sowie diversen Ausstellern und Ständen. Zeitgleich zum Christustag gibt es im evangelischen Gemeindehaus Blaufelden mit Rachel und Hansjörg Wittlinger den Christustag für Kids.

Im zentralen Digital-Format predigt Dr. Friedemann Kuttler zum Thema „Jesus mit Freude“. Im Interview berichten Geflüchtete aus der Ukraine von ihren Erfahrungen mit Jesus in Notzeiten. Musikalisch wirkt eine Lobpreisband um den Gitarristen Piero Osenstetter mit. Pfarrerin Corinna Schubert trägt einen lyrischen Text als Spoken Word zum Thema vor.

Als interaktives Beteiligungsformat wird wieder „Bibel im Gespräch“ unter der Moderation von Joachim Stängle angeboten. Die Digitalveranstaltung wird ab 10 Uhr auf dem Radiosender ERF PLUS gesendet.

Die Livestreams sind auf www.christustag.de zu sehen. Der Fernsehsender Bibel-TV sendet das Programm außerdem um 19 Uhr.

Der Christustag wurde in Württemberg als „Ludwig-Hofacker-Konferenz“ gegründet und findet dieses Jahr zum 66. Mal statt. Die Veranstalter „ChristusBewegung Lebendige Gemeinde Württemberg“, „ChristusBewegung Baden“ und der „Arbeitskreis Bekennender Christen in Bayern“ sind seit vielen Jahren aktive geistliche Netzwerke innerhalb der Evangelischen Landeskirchen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1