AdUnit Billboard
Sparkasse Tauberfranken - Vereine, Unternehmen, Institutionen und Schulen können sich bis zum 31. Dezember bewerben und bis zum 31. Januar Sportabzeichen nachtragen

Der Endspurt im Sportabzeichen-Wettbewerb 2021 in der Region ist eingeläutet

Lesedauer: 

Main-Tauber-Kreis. . Der Sportabzeichen-Wettbewerb tritt zum Endspurt an. Auch in diesem Jahr können Schulen und Vereine aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Tauberfranken die Anzahl ihrer abgelegten Sportabzeichen melden und bare Münzen erhalten. Die Sparkassen Tauberfranken lobt für die sportlichsten Leistungen oder die einfallsreichsten Beiträge beim Sportabzeichen-Wettbewerb Preise im Gesamtwert von 15 000 Euro aus.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

So einfach kann man noch mitmachen: Registrieren auf der Homepage: www.sportabzeichen-wettbewerb.de. Jetzt nur noch das Bewerbungsformular ausfüllen, Themenschwerpunkt/-e auswählen, Fotos hochladen. Alle Infos findet man unter: www.sportabzeichen-wettbewerb.de/schwerpunkte-und-preise.

Unterstützt wird der Sportabzeichen-Wettbewerb durch die Sportkreise Tauberbischofsheim und Mergentheim sowie durch die Sportjugenden Tauberbischofsheim und Mergentheim. Engagement macht sich zudem bezahlt: Zusätzlich werden Sonderpreise für besondere Engagements rund um das Deutsche Sportabzeichen vergeben. Vereine und Schulen, die sich besonders für das Deutsche Sportabzeichen engagieren, können sich für einen der Sonderpreise bewerben. Der Bewerbungsschluss hierfür ist ebenfalls am 31. Dezember 2021.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Kategorien und Preise

Die Preise: Kategorien: Sportlichste Leistung.

Es gewinnen jeweils die Teams mit den meisten abgelegten Sportabzeichen im Verhältnis zur Anzahl der Schüler/Mitglieder. Es gibt sowohl bei den Vereinen als auch bei Schulen zehn Preisträger. Für den ersten Platz gibt es jeweils 1300 Euro. Die Gewinne sind gestaffelt. Der jeweils Zehntplatzierte erhält 250 Euro. Zudem gibt es die Kategorie Sonderpreise, die leistungsunabhängig ist. Hier werden drei Gewinner ausgelobt. Die Priese sind jeweils mit 500 Euro dotiert. Alle Schulen, Vereine, Unternehmen oder Institutionen im Main-Tauber-Kreis sowie in den Gemeinden Hardheim und Höpfingen können sich bewerben.

Die Ausschüttung der Spendengelder erfolgt an die Fördervereine der prämierten Schulen und Vereine zur Anschaffung von Sportgeräten. Es gelten die Teilnahmebedingungen des DSGV.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1