Weltkrebstag - In der Pandemie igeln sich viele Patienten ein, sind verunsichert und legen alle Aktivitäten auf Eis / Persönliche Beratung und Bewegung helfen Angstvollen Betroffenen Mut machen

Lesedauer: 
Die Diagnose „Krebs“ ist für die Betroffenen ein Schock. Umso wichtiger sind Beratung und Hilfestellungen. © AOK

Corona lässt viele andere Erkrankungen in den Hintergrund treten. Notwendige Behandlungen werden teilweise verschoben. Dies ist insbesondere für Krebspatienten eine zusätzliche Belastung.

Main-Tauber-Kreis. Rund 500 000 Menschen erhalten pro Jahr in Deutschland die Diagnose Krebs. Im Main-Tauber-Kreis erkrankten 2019 75 AOK-Versicherte an Brustkrebs und 86 an Darmkrebs. Der Weltkrebstag

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen