AdUnit Billboard
Jugendschutz

Alkohol-Testkäufe im Main-Tauber-Kreis

Von 
Fabian Greulich
Lesedauer: 

Main-Tauber-Kreis. Main-Tauber-Kreis. Nachdem 2020 und 2021 corona-bedingt keine Alkoholtestkäufe vorgenommen werden konnten, erfolgten diese nun in den Monaten April bis Juni durch Mitarbeiter des Jugendamts des Main-Tauber-Kreises in Zusammenarbeit mit den örtlich zuständigen Jugendsachbearbeitern des Polizeipräsidiums Heilbronn.
Die Alkoholtestkäufe wurden nach Angaben des Landratsamts von 16- und 17-jährigen Auszubildenden des Landkreises getätigt. Diese wurden währenddessen ständig durch die Mitarbeiter des Jugendamts sowie der Polizei beaufsichtigt.
In insgesamt 58 Einzelhandelsgeschäften, Getränkehandlungen sowie Tankstellen fanden Testkäufe statt. Die Jugendlichen suchten dabei gezielt branntweinhaltigen Alkohol aus und versuchten, diesen an der Kasse zu bezahlen. In 30 Fällen gelang es den Testkäufern, das für sie verbotene branntweinhaltige Getränk zu erwerben. In 13 Fällen wurde der Ausweis der Testkäufer zuvor eingesehen und überprüft – und dennoch der Alkohol verkauft.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
Landratsamt

Abschied von drei Führungspersönlichkeiten

Veröffentlicht
Mehr erfahren
9. Netzwerktreffen der Frühen Hilfen

Kinder und Jugendliche zu lange im Netz unterwegs

Veröffentlicht
Von
Matthias Ernst
Mehr erfahren
Forstamt

Forstamt bietet Antworten auf häufige Fragen zum Wald

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Redaktion FN-Chefredakteur

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1