34 neue Coronavirus-Infektionen - Inzidenz sinkt auf 104,2

Von 
Ralf Scherer
Lesedauer: 

Main-Tauber-Kreis. Die Zahl der Coronavirus-Fälle im Main-Tauber-Kreis ist auf 1.322 gestiegen. Am Donnerstag hat das Landratsamt 34 neue Infektionen bestätigt. Aktuell sind 197 Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf 104,2 gesunken. Die grafisch aufbereiteten Zahlen finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Pandemie Sinkende Corona-Inzidenzen in Mannheim und dem Rhein-Neckar-Kreis

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Pandemie in Zahlen 394 Neuinfektionen mit Coronavirus in Mannheim - Inzidenzen in der Region steigen

Veröffentlicht
Mehr erfahren