AdUnit Billboard
Im Kreis - Zahl der Anmeldungen von E-Fahrzeugen wächst stetig

114 Ladesäulen in Betrieb

Von 
lra
Lesedauer: 

Main-Tauber-Kreis. Die E-Mobilität im Kreis kommt voran. Die hierfür benötigte öffentliche Ladeinfrastruktur wächst kontinuierlich. Nach den neuesten Erhebungen der Wirtschaftsförderung sind inzwischen 55 öffentliche Ladestationen mit 114 Ladesäulen in Betrieb, darunter auch Schnelllader. Weitere Ladesäulen gehen im Laufe des Jahres in Betrieb.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch die Zahl der Autos mit Elektro- und mit Hybridantrieb auf den Straßen nimmt zu. Aktuell sind 647 Elektrofahrzeuge und 2901 Hybridfahrzeuge im Kreis angemeldet. Im Vergleich zum November 2020 ist die Zahl der Elektrofahrzeuge um rund 67 Prozent und die Zahl der Hybridfahrzeuge um fast 44 Prozent gestiegen. „Elektrofahrzeuge erzeugen besonders in Verbindung mit regenerativ erzeugtem Strom deutlich weniger CO2 und sind deshalb der Schlüssel für klimafreundliche Mobilität“, betont Landrat Christoph Schauder. Um die Nutzung von Elektrofahrzeugen attraktiver zu machen, gibt es verschiedene Impulse wie beispielsweise bis Ende 2025 befristete Kaufanreize, Mittel für den Ausbau der Ladeinfrastruktur sowie steuerliche Maßnahmen.

„Die Fördermaßnahmen scheinen Früchte zu tragen. Der Elektromobilität im Kreis wurde besonders im letzten halben Jahr ein neuer Schwung verliehen. Über den starken Zuwachs an E-Fahrzeugen freue ich mich“, sagt Landrat Schauder. „Die E-Ladestationen sind flächendeckend über den gesamten Kreis verteilt“, erklärt Dezernentin Ursula Mühleck vom Landratsamt. Auch sie freut sich über den Anstieg bei der Nutzung von nachhaltiger Mobilität. „Aufgrund der geschaffenen Infrastruktur ist es möglich, unbeschwert mit E-Fahrzeugen unterwegs zu sein. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt zur klimaneutralen Mobilität“, sagt Ursula Mühleck weiter.

Die Wirtschaftsförderung des hat ihre Auflistung der Standorte der Ladestationen aktualisiert. Sie sind unter www.main-tauber-kreis.de/ladestationen abrufbar.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Bundesregierung fördert die E-Mobilität. Weitere Informationen hierzu gibt es bei der Energieagentur Main-Tauber-Kreis GmbH, Gartenstraße 2, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/825813, E-Mail energieagentur@main-tauber-kreis.de, oder im Internet unter www.ea-main-tauber-kreis.de. lra

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1