Polizeikontrolle

Unter Drogen und ohne Führerschein in Hösbach unterwegs

Von 
pol
Lesedauer: 
© dpa

Hösbach. Die Kontrolle eines Ford Transit samt Anhänger am Dienstagnachmittag in Hösbach blieb sowohl für den 28-jährigen Fahrer als auch dessen 35-jährigen Beifahrer nicht ohne Folgen. Beide müssen sich nun wegen verschiedener Delikte verantworten.

Der Pkw geriet auf der A3 in Fahrtrichtung Nürnberg ins Visier einer Streife der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach. Bei der anschließenden Kontrolle an der Anschlussstelle Hösbach wurden beim 28-jährigen Fahrer zunächst deutliche drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Nach einem positiven Drogenvortest musste der Mann sich einer Blutentnahme unterziehen lassen. Zudem stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnisklasse für das Fahrzeuggespann ist.

Im Laufe der Kontrolle konnten zudem bei beiden Fahrzeuginsassen geringe Mengen Amphetamin aufgefunden und sichergestellt werden. Der 28-Jährige wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen. Auch den 35-jährigen Beifahrer erwartet ein Ermittlungsverfahren auf Grund des aufgefundenen Amphetamins.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Auf der A 81: 15.000 Euro Schaden nach Kollision Betrunken Unfall verusacht

Veröffentlicht
Mehr erfahren