Bewaffneter Täter Raubüberfall auf Supermarkt

Lesedauer: 

Aschaffenburg. Ein bewaffneter Mann hat am frühen Montagmorgen einen Supermarkt überfallen und einen vierstelligen Geldbetrag erbeutet. Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot nach dem flüchtigen Täter. Der Raubüberfall ereignete sich gegen 5.30 Uhr, als zwei Mitarbeiterinnen die Tür zu dem Supermarkt in der Jahnstraße in Aschaffenburg öffneten. Unter Vorhalt einer Schusswaffe ließ sich der maskierte Täter zu einem im Markt befindlichen Tresor führen und das darin befindliche Bargeld aushändigen. Anschließend türmte er mit seiner Beute in unbekannte Richtung. Die beiden Marktangestellten blieben körperlich unversehrt. Sie standen jedoch sichtlich unter Schock.