AdUnit Billboard
Festnahme am Bahnhof Aschaffenburg

Mutter beim Wickeln ihres Kindes belästigt

Von 
Fabian Greulich
Lesedauer: 

Aschaffenburg. In der Nacht zum Dienstag wickelte gegen 0.15 Uhr eine Frau am Aschaffenburger Hauptbahnhof ihre Tochter im Bereich der Schließfächer. Ein 34-jähriger Deutscher näherte sich der Dame und belästigte sie mit einer obszönen Frage. Ein 54-jähriger Reisender bemerkte die Situation und forderte den Mann auf, den Platz zu verlassen. Dieser ignorierte jedoch die Aufforderung und beleidigte wüst den zur Hilfe gekommen Reisenden. Dies bemerkte wiederum ein anderer Reisender, der ebenfalls den Mann zum Verlassen des Ortes aufforderte. Der 34-jährige Aggressor schlug daraufhin dem 54-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Dieser ging mit einer blutenden Wunde am Auge zu Boden. Dabei ging auch seine Brille zu Bruch. Eine alarmierte Streife der Bundespolizei nahm den Schläger in Gewahrsam und versorgte die verletzte Person. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der 34-Jährige die Dienststelle wieder verlassen. Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung eingeleitet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Redaktion FN-Chefredakteur

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1