Polizei sucht unbekannten Hundehalter

Großostheim: Radfahrer nach Stoß von Spaziergänger verletzt

Von 
pol
Lesedauer: 
© dpa

Großostheim. Auf einem Radweg in Großostheim (Landkreis Aschaffenburg) kam es am Sonntag zu einem Streitgespräch zwischen einem 19-jährigen Radfahrer und einem bislang unbekannten Spaziergänger mit Hund. Im Verlauf des Streits gab der Unbekannte dem 19-Jährigen einen Stoß, wodurch dieser stürzte und leicht verletzt wurde.

Zwischen 16.40 und 17 Uhr fuhr der 19-Jährige mit seinem Rad den Radweg in der Verlängerung der Biebigheimer Straße im Bereich des Bachlaufs entlang. Als der Unbekannte mit seinem Hund entgegenkam, verlangsamte der Radfahrer seine Fahrt. Im weiteren Verlauf stieß der Hund gegen das Fahrrad, blieb aber unverletzt. Es folgte ein Streitgespräch, in dessen Verlauf der unbekannte Hundehalter dem Radfahrer einen Stoß versetzte. Der 19-Jährige rollte daraufhin mit seinem Fahrrad eine Böschung in Richtung des Bachs hinab und stürzte schließlich. Er zog sich durch den Sturz leichte Verletzungen zu. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 250 Euro. Der Spaziergänger entfernte sich mit seinem Hund unerkannt in Richtung Wenigumstadt. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Telefon 06021/8572230 entgegen.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Daimler fährt von hinten auf E-Radfahrer bei Öhringen tödlich verletzt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Neubau Für Radweg geworben

Veröffentlicht
Mehr erfahren