AdUnit Billboard
Tödlicher Unfall

52-Jähriger Rollerfahrer stirbt bei Aschaffenburg noch an der Unfallstelle

Von 
Fabian Greulich
Lesedauer: 

Aschaffenburg. Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Transporter und einem Roller ist am Montagmorgen ein 52-Jähriger noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen. Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr ein 48-Jähriger mit seinem Transporter die Staatsstraße 2309 von Aschaffenburg in Richtung Obernau. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er auf Höhe Bischbergweg in den Gegenverkehr. Hierbei kam es nach derzeitigem Stand der Ermittlungen zu einer Berührung zwischen dem Transporter und dem Roller eines 52-Jährigen. Der Rollerfahrer stürzte in der Folge und kam am Boden zum Liegen. Er erlitt hierbei lebensgefährliche Verletzungen. Der kurze Zeit später eintreffende Rettungsdienst und ein ebenfalls verständigter Notarzt konnten nur noch den Tod des 52-Jährigen feststellen. Der 48-jährige Fahrer des Transporters erlitt einen Schock und musste vor Ort ebenfalls durch den Rettungsdienst versorgt werden. Bei dem 48-Jährigen ergaben sich Hinweise darauf, dass er das Fahrzeug unter Alkoholeinfluss geführt hatte. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
Bei Schwaigern

Unfall fordert vier Verletzte

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Unfall

Grabstein fiel in Krautheim gestürztem Rollerfahrer auf den Kopf

Veröffentlicht
Von
Melanie Müller
Mehr erfahren
Mit Promille am Steuer

Grabstein fiel auf den Kopf

Veröffentlicht
Von
pol
Mehr erfahren

Redaktion FN-Chefredakteur

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1