Gebäudebrand - Feuer breitete sich am Mittwoch von einem in der Garage eines Nebengebäudes stehenden Auto aus / 450 000 Euro Sachschaden Zwei Wohnungen total zerstört

Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren mussten am Mittwoch um die Mittagszeit ausrücken, um ein in einem Nebengebäude in Vilchband ausgebrochenes Feuer zu löschen.

Von 
Peter D. Wagner
Lesedauer: 
Gleich mehrere Feuerwehren waren am Mittwoch bei der Bekämpfung eines Brandes in einem Nebengebäude in Vilchband im Einsatz. © Peter D. Wagner

Vilchband. Ein Wohnhausbrand führte am Mittwoch zu einem geschätzten Sachschaden von circa 450 000 Euro.

AdUnit urban-intext1

Gegen 11.30 Uhr rückten die Polizei und Feuerwehr nach Vilchband aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte in der Hauptstraße stand der ehemalige landwirtschaftliche Anbau des Wohnhauses, welcher zu zwei Wohnungen, Lagerräumen und Garagen ausgebaut wurde, bereits im Vollbrand. Die rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Wittighausen, Grünsfeld, Bütthard und Tauberbischofsheim konnten die Flammen löschen. Der Anbau brannte jedoch komplett aus. Die beiden Wohnungen sind nicht mehr bewohnbar. An dem Hauptgebäude wurde das Dach durch das Feuer beschädigt. Die Ursache des Feuers war nach derzeitgen Ermittlungen ein technischer Defekt an einem in der Garage abgestellten Pkw. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.