Botanische Erlebniswanderung Zwischen Weißdorn und Berberitze

Lesedauer: 

Wertheim. Die ehemaligen Rebterrassen des Taubertals werden heute von vielfältigen Hecken gesäumt. Gerade im Herbst, wenn sich das Laub verfärbt und die reifen Beeren leuchten, bezaubern sie mit einem ganz besonderen Reiz. Ob Weißdorn, Schlehe oder Berberitze – die Pflanzen des „Hags“ begleiten den Menschen seit der Steinzeit und spenden nicht nur gesunde Nahrung, sondern bieten auch heilkräftige Medizin. Auf einem Höhen-Panoramaweg von Wertheim nach Waldenhausen erleben die Wanderer die Schönheit der herbstlichen Natur und erfahren viele spannende Geschichten über Brauchtum, Nutzung und Ökologie der manchmal übersehenen Wegbegleiter.

AdUnit urban-intext1

Die Wanderung findet am Sonntag, 25. Oktober, von 13 bis 16 Uhr statt. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Die Anmeldung zur Erlebniswanderung sollte bis Samstag, 24. Oktober per Mail an elke.bio-guide@t-online.de oder Telefon: 09342/8170537 erfolgen. Es fallen Kosten an.