Wintervortrag Zwischen Kultur und Abhängigkeit

Lesedauer: 

Bronnbach. Der Eigenbetrieb Kloster Bronnbach veranstaltet in Verbindung mit dem Universitätsbund Würzburg jährlich am Beginn des neuen Jahres Wintervorträge. Dazu findet ein Vortrag am Donnerstag, 3. März, um 19.30 Uhr im Bernhardsaal unter dem Titel "Alkohol - Kultur und Abhängigkeit" statt. Referent ist Dr. Thomas Polak.

AdUnit urban-intext1

In fast allen Regionen der Welt und in allen bekannten Kulturen ist der Konsum berauschender Getränke mit bestimmten Regeln und Ritualen verbunden, und nicht selten ist Alkohol als das mit Abstand älteste so genannte "Genussmittel" der Menschheit ein Symbol nationaler Identität. So verwundert es nicht, dass Alkoholkonsum ein bekanntes Erscheinungsbild in Literatur, Musik und bildender Kunst sowie in Film und Theater ist und war.

Dieses Phänomen, aber auch die vielfältigen Gründe, die gegen übermäßigen Konsum dieses Zellgiftes sprechen und warum nicht wenige Menschen trotz gravierender Folgen vom Alkohol nicht mehr loskommen, thematisiert der Vortrag von Dr. Thomas Polak aus der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Würzburg. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. lra