Nichtöffentliche Sitzung Zustimmung zu Konsortialvertrag

Lesedauer: 

Wertheim. Der Gemeinderat hat in seiner nichtöffentlichen Sitzung am 16. November dem Vertreter der Stadt Wertheim (Oberbürgermeister) empfohlen, in der Gesellschafterversammlung der Städtischen Holding Wertheim GmbH der Änderung des Konsortialvertrags mit der Thüga AG und der Bayernwerk AG sowie der entsprechenden Änderung des Ergebnisabführungsvertrags zwischen der Stadtwerke Wertheim GmbH und der Städtischen Holding Wertheim GmbH zuzustimmen. ber