Schwelbrand am Kaminofen Zirka 20 000 Euro Schaden entstand

Lesedauer: 

Freudenberg. Zu einem Schwelbrand kam es am gestrigen Sonntag in der Planengasse in Freudenberg. Brandherd in dem Wohnhaus war nach Angaben der Polizei vermutlich die Isolierung eines Verbindungsrohrs an einem Kaminofen. Eine genaue Ursache konnte man auf Nachfrage der FN noch nicht nennen.

Wand und Fußboden freigelegt

AdUnit urban-intext1

Laut Polizei alarmierten die Hausbewohner um etwa 14 Uhr die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte mussten anschließend zunächst die betroffenen Stellen an der Wand und den Fußboden in der Nähe des Kaminofens freilegen. Erst dann konnte der Schwelbrand bekämpft werden.

Keine Verletzten

Die Freiwillige Feuerwehr Freudenberg mit Ortsteilen war mit zirka 40 Feuerwehrleuten vor Ort. Der Sachschaden wird auf etwa 20 000 Euro beziffert. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. gig