Reihe "Elternkompass" - Vortrag am Mittwoch, 15. April "Wie funktioniert Schule?"

Lesedauer: 

Wertheim. Die nächste Veranstaltung in der Reihe "Elternkompass: Kinder begleiten, Kinder fördern" findet am Mittwoch, 15. April, um 19.30 Uhr im Wertheimer Rathaus statt. Zum Thema "Wie funktioniert Schule?" erhalten Eltern von Vorschulkindern und Grundschülern Informationen und Hilfestellungen. Referent ist Schulamtsdirektor Alois Schmitt.

AdUnit urban-intext1

Wie es in der Presseankündigung der Stadtverwaltung heißt, haben Eltern das Recht und die Pflicht, an der schulischen Erziehung mitzuwirken. Die gemeinsame Verantwortung der Eltern und der Schule für die Erziehung und Bildung der Jugendlichen erfordert die vertrauensvolle Zusammenarbeit beider Erziehungsträger. Schule und Elternhaus unterstützen sich bei der Erziehung und Bildung.

Wenn Eltern ihr Recht auf Mitwirkung in schulischen Belangen ausüben wollen, müssen sie sich auskennen. Sie müssen wissen, was zu tun ist, wenn es nicht "wie am Schnürchen" läuft, und wo sie Hilfe bekommen können.

Die Veranstaltung "Wie funktioniert Schule", will das Interesse für das Thema Schule wecken, wichtige Standards des schulischen Alltags vermitteln und Lust auf die neue Herausforderung machen. Sie richtet sich insbesondere an Eltern, deren Kinder neu eingeschult wurden oder im kommenden Schuljahr die Schule besuchen werden.

AdUnit urban-intext2

Die Reihe "Elternkompass" ist eine Initiative der AG Jugendhilfeplanung Wertheim. Sie greift in Vorträgen, Seminaren und Workshops die Fragen und Bedürfnisse von Familien auf, die sich in den unterschiedlichen Lebensphasen stellen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eltern, die mindestens drei Veranstaltungen besuchen, erhalten eine Anerkennung in Form von Gutscheinen und Eintrittskarten.