AdUnit Billboard
VHS-Kino - am Dienstag und Mittwoch im Roxy

Wertheimer VHS-Kino: Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat

Von 
HG
Lesedauer: 
Holger Gutt begibt sich in seinem Road-Movie gemeinsam mit seinem Vater auf Spurensuche, die ihn in die Heimat seiner Eltern, nach Rumänien führt © Gutt

Wertheim. Was tust du, wenn du dich in deiner Heimat nicht zu Hause fühlst? Diese Frage beschäftigte den gebürtigen Bayer Holger. Auf der Suche nach Antworten reist er gemeinsam mit seinem Vater in das Land seiner Vorfahren. Ein Roadtrip nach Rumänien, der ihr Leben verändert. Der Autor über sich: „Mein Name ist Holger Gutt. Meine Eltern stammen aus dem Burzenland in Siebenbürgen, im heutigen Rumänien. Nach jahrelangem Warten wurde meinem Vater 1984 die Ausreise nach Deutschland gestattet. Meine Mutter folgte 1988. Ich wurde im Sommer 1990 in der Nähe von München geboren. Ich bin im Herzen Bayerns aufgewachsen, Zu Hause wurde mit mir deutsch gesprochen. Doch trotz aller Liebe zur bayerischen Kultur, wollte aus mir kein Bayer werden. Eine Lederhose anzuziehen, hätte sich für mich wie eine Verkleidung angefühlt. Der kulturelle Nachhall meiner Vorfahren wirkt wohl so stark auf mich ein, dass mein Herz bis heute auf irgendeine Art und Weise mit dieser Kultur verbunden ist. Vor etwa vier Jahren wuchs dann der Wunsch, diese Identitätsfragen genauer zu beleuchten, um dieser Sehnsucht nach meiner unbekannten Heimat nachzugehen. Das motivierte mich schließlich dazu, mich an der Seite meines Vaters auf eine dokumentarische und historische Spurensuche zu begeben.“ HG

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1