AdUnit Billboard
Am Mainplatz - Mehr als 20 Aussteller mit von der Partie

Wertheimer Töpfermarkt

Von 
stv
Lesedauer: 

Wertheim. Wer sich für Keramik begeistert, sollte sich das zweite Juniwochenende freihalten: Am 11. und 12. Juni findet der 16. Wertheimer Töpfermarkt am Mainplatz statt. Über 20 Aussteller aus ganz Deutschland präsentieren die Vielfalt des Werkstoffs Keramik. Am Sonntag gibt es zudem Musik von „The Ukuleleaves“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Neuer Standort beliebt

Die vergangenen zwei Jahre waren auch für die Töpfereien und keramisch arbeitenden Künstler eine lange Durststrecke, denn pandemiebedingt war die Präsentation ihrer Arbeit auf Märkten kaum möglich. Durch die Verlegung auf den Mainplatz konnte der Wertheimer Töpfermarkt erfreulicherweise auch während der Corona-Pandemie stattfinden. Dabei hat sich der neue Standort bei allen Beteiligten als so beliebt erwiesen, dass er auch künftig beibehalten wird.

Traditionelles Handwerk

Marktmeister Gerhard Barthel von der „Töpferei im Taubertal“ unterstützt die Stadt Wertheim bei der Organisation des Marktes und konnte auch in diesem Jahr wieder viele seiner Kollegen für die Veranstaltung in Wertheim gewinnen.

24 Keramiker aus dem überwiegend süddeutschen Raum präsentieren bei dem Töpfermarkt traditionelles Handwerk und geben Einblicke in die unterschiedlichen Techniken und Gestaltungsmöglichkeiten des faszinierenden Werkstoffes.

Auch neu gewonnene Künstler

Das Angebot der ausschließlich professionell arbeitenden Werkstätten ist wie immer vielfältig und reicht vom Gebrauchsgeschirr über Gartenkeramik zum Schmuck, von Fayencen über Steinzeug bis hin zum Porzellan.

Unter den Keramikern sind wieder viele Stammaussteller, aber auch neu gewonnene Künstler sind mit dabei. stv

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1