AdUnit Billboard
Orgelmusik zur Marktzeit

Wertheimer Stiftskirche: Werke von Bach und Reger erklingen

Von 
zug
Lesedauer: 

Wertheim. Die nächste Orgelmusik zur Marktzeit in der Wertheimer Stiftskirche findet am Samstag, 17. September, um 11 Uhr statt. Tobias Brommann bringt Werke unter anderem von Johann Sebastian Bach und Max Reger zu Gehör.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Brommann ist Chefdramaturg an der „EuropaChorAkademie“ Görlitz. Zuvor war er 18 Jahre lang Domkantor am Berliner Dom. Seine Liebe gilt neben der Orgel dem Bereich der Chormusik – traditionell, aber gerne auch abseits ausgetretener Pfade. Für ihn soll Kultur bewegen und „darf, ja soll auch streitbar sein dürfen“.

Tobias Brommann spielt bei der Orgelmusik zur Marktzeit in Wertheims Stiftskirche. © Bezirkskantorat

Schon mit 13 Jahren hatte Brommann die erste Anstellung als Organist. Er studierte Kirchenmusik an der Hamburger Musikhochschule bei Andreas Rondthaler (Orgel) sowie Hannelotte Pardall (Chorleitung)und schloss 1997 mit der A-Prüfung ab. Er war über elf Jahre als Kirchenmusiker in seiner Geburtsstadt Hamburg tätig, wo er eine Singschule gründete und den Bergedorfer Kammerchor leitete. Bei den Sommerkursen des „Schleswig-HolsteinMusikfestivals“ war er Assistent von Eric Ericson und Michael Gläser für Chor a cappella.

Mehr zum Thema

Orgelmusik zur Marktzeit

Werke von Bach und Franck

Veröffentlicht
Von
zug
Mehr erfahren
Kirchenmusik

Wenn die Orgel rockt . . .

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Der Eintritt zum Konzert in Wertheim ist nach Angaben des Bezirkskantorats frei. Spenden zur Förderung der Kirchenmusik an der Stiftskirche sind erwünscht. zug

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1