Energiekrise - Angesichts der Unsicherheit stellen Unternehmen mehr und mehr auf Flüssiggas um, das aber auch nur beschränkt zur Verfügung steht

Wertheim: Glasgewerbe sucht Ersatz für Erdgas

Warum Erdgas nicht einfach durch Propangas und Strom ersetzen? Wertheimer Glasunternehmen gehen diesen Weg, stoßen aber auf Hindernisse.

Von 
Gerd Weimer
Lesedauer: 
Michael Winzer stellt Laborglas her. © Gerd Weimer

Warum Erdgas nicht einfach durch Propangas und Strom ersetzen? Wertheimer Glasunternehmen gehen diesen Weg, stoßen aber auf Hindernisse.

Glasverarbeitende Betriebe sind auf Gas als Energiequelle angewiesen. Doch es muss nicht unbedingt Erdgas sein. Propangas, ein Flüssiggas, wird ohnehin schon bei der Herstellung von Glasprodukten genutzt. Jetzt kommt es verstärkt zum Einsatz. Doch es

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Jetzt MM+ für nur 3€/mtl. statt 9,99€/mtl. abonnieren*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 4. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen