Konzert - Duo Burstein und Legnani gastiert im Barocksaal Vielfalt aus Klassik und Weltmusik

Lesedauer: 

Ariana Burstein (Cello) und Roberto Legnani (Gitarre) gastieren am Dienstag, 12. September, um 20 Uhr im Barocksaal des Rathauses.

© Veranstalter

Wertheim. Das Duo Ariana Burstein (Cello) und Roberto Legnani (Gitarre) gastiert am Dienstag, 12. September, um 20 Uhr im Barocksaal des Wertheimer Rathauses. Die Musiker präsentieren mit ihrem neuen Programm ein Hörerlebnis mit einer spannenden Vielfalt aus Klassik und Weltmusik sowie formvollendete Eigenkompositionen.

Feine Arrangements

AdUnit urban-intext1

Zur Aufführung kommen Meisterwerke von Isaac Albéniz, Gaspar Sanz, Turlough O'Carolan, Enrique Granados und eine feine Arrangement-Auswahl beliebter irisch-keltischer, spanischer, osteuropäischer und lateinamerikanischer Musik. Im harmonischen Dialog mit den Kulturen verschmelzen die verschiedenen Epochen und Genres und führen das Publikum in eine magische Welt der Klänge. Leidenschaftliche Melodien, pulsierende Rhythmen und alte Stilelemente erklingen in einem kunstvoll neuen Gewand: Musik aus dem maurischen Mittelalter, hinführend ins 21. Jahrhundert, mit fließenden Grenzen zwischen abendländischer, orientalischer, asiatischer und jüdischer Kultur.

Zeugnisse hoher Instrumentenbaukunst sind das von Konrad Stoll gebaute Cello und die preisgekrönte Hopf-Gitarre "La Portentosa". Die beiden Künstler lassen ihre hochwertigen Instrumente sprechen.