Roxy Kino - Kooperation mit Malteser Hospizverein "Verborgene Schönheit"

Lesedauer:

Wertheim. Das Roxy-Kino Wertheim zeigt am Dienstag, 9. Mai, um 18.30 Uhr und am Mittwoch, 10. Mai, um 20.30 Uhr in Kooperation mit dem Malteser Hospizdienst St. Veronika den Film "Verborgene Schönheit.

AdUnit urban-intext1

Howard Inlet (Will Smith) hat eigentlich alles, wovon er immer geträumt hat. Als eines Tages eine schreckliche Tragödie vor seinen Augen stattfindet, verfällt der New Yorker in eine tiefe Depression und sein Leben gerät immer mehr aus den Fugen. Schließlich fängt Howard in seiner Verzweiflung sogar an, Briefe an die verschiedensten abstrakten Dinge und Konzepte zu schreiben.

Wenigstens hat der Werbefachmann Mitarbeiter und Freunde (unter anderem Edward Norton, Kate Winslet und Michael Pena), die sich um ihn sorgen und gar nicht daran denken, ihren Chef seiner Trauer zu überlassen. Doch eine Besserung von Howards Zustand tritt erst auf, als drei besondere Figuren in sein Leben treten: Der Tod (Helen Mirren), die Zeit (Jacob Latimore) und die Liebe (Keira Knightley), die allesamt Briefe von ihm erhalten haben, suchen ihn auf.

"Verborgene Schönheit ist ein Film, in dem es um die Verarbeitung von Trauer geht: Es passiert jedem von uns einen geliebten Menschen durch den Tod zu verlieren. Zur Verarbeitung kann oft die Gruppe helfen.

AdUnit urban-intext2

Im September soll eine neue Trauergruppe in den Räumlichkeiten der Malteser in Bestenheid angeboten werden. Nähere Informationen zur Trauergruppe gibt es unter Telefon 09342/8593163 oder auch am Dienstagabend vor und nach dem Kinofilm.