AdUnit Billboard

Unfall auf der A3 durch ungesicherte Ladung

Von 
Heike Barowski
Lesedauer: 

Wertheim. Auf der A3 von Nürnberg in Fahrtrichtung Frankfurt am Main kam es am vergangenen Freitag, 9. September, gegen 16.15 Uhr, auf Höhe der Anschlussstelle Wertheim zu einem Verkehrsunfall. Ein Lkw-Fahrer, der auf der Autobahn  auf dem rechten Fahrstreifen fuhr, hatte in auf seinem Anhänger Glasplatten geladen. Wegen unzureichender Ladungssicherung fiel eine dieser Platten während der Fahrt auf die Fahrbahn. Sie zerbrach beim Aufprall auf den Asphalt. Die umherfliegenden Splitter schlugen auf einen VW Golf ein, der auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war.
Am Pkw entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Pkw-Fahrerin behielt die Kontrolle über ihr Fahrzeug, so dass glücklicherweise niemand verletzt wurde. Den Lkw-Fahrer erwartet wegen der unzureichend gesicherten Ladung nun eine Anzeige.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Wertheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1