Am Mittwoch länger geöffnet

Testzentrum öffnet für Blutspender

Von 
stv
Lesedauer: 

Wertheim. Blutspenden werden auch während der Corona-Pandemie dringend gebraucht. Um die bevorstehende Blutspende am Mittwoch, 7. April, in der Main-Tauber-Halle möglichst sicher zu gestalten, verlängert das kommunale Testzentrum an diesem Tag seine Öffnungszeiten.

AdUnit urban-intext1

Bereits ab 14 Uhr

Von 14 bis 19.30 Uhr besteht die Möglichkeit, dass sich auch die Blutspender kostenlos auf Corona testen lassen können. Ab 14 Uhr öffnen die ehrenamtlichen Helfer von DRK, DLRG und Feuerwehr eine Teststraße – zunächst bevorzugt für die Blutspender. Um 15 Uhr beginnt dann mit einer zusätzlichen zweiten Teststraße der Normalbetrieb.

Bescheinigung wird ausgestellt

Eine Anmeldung für die Corona-Tests ist nicht erforderlich, mitzubringen ist der Personalausweis. Über das negative Testergebnis wird eine Bescheinigung ausgestellt. Im Fall eines positiven Testergebnisses ist die Person verpflichtet, sich unmittelbar abzusondern. Das Testergebnis im Schnelltest muss dann durch einen zuverlässigeren PCR-Test bestätigt oder widerlegt werden. stv