AdUnit Billboard

SV Mondfeld feierte traditionelles Weinfest

Von 
bdg/Bild: Birger-Daniel Grein
Lesedauer: 
© Birger-Daniel Grein

Mondfeld. Am Samstag fand das traditionelle Weinfest des SV Mondfeld am Sportheim statt. Es startete wie gewohnt sportlich. So fieberten die Zuschauer erst beim Spiel der Jugendmannschaft und später einer Erwachsenmannschaft mit. „Die Mondfelder holten dabei die Heimsiege“, freute sich Ulrike Lindner, Vorsitzende Öffentlichkeitsarbeit, des SV Mondfeld. Am Nachmittag gab es zudem Kaffee und Kuchen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Anschließend saßen und standen die Gäste bis in den späten Abend bei Lichtern und Kerzenschein zusammen. Ob bei den Gesprächen an den Tischen oder rund um den Getränkewagen, überall war gute Stimmung spürbar. Neben verschiedenen Weinen, weiteren Getränken und unterschiedlichen Snacks gab es in diesem Jahr erstmals frisch hergestellten und vor Ort gebackenen Flammkuchen. „Es wurde alles leer gegessen und getrunken“, resümierte Lindner am Sonntagvormittag zufrieden.

bdg/Bild: Birger-Daniel Grein

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1