Weihnachtsbeleuchtung - Mitarbeiter der Stadtwerke im Einsatz Sternchen leuchten wieder

Von 
Heike Barowski
Lesedauer: 

Wertheim. „Oh du fröhliche, oh du seelige...“ – ein sicheres Anzeichen, dass die besungene gnadenbringende Zeit „vor der Tür steht“, sind nicht nur die Lebkuchen in den Supermarktregalen, sondern ist vor allem die weihnachtliche Beleuchtung der Innenstadt.

Die ersten Sterne hängen bereits über den Gassen. © Heike Barowski
AdUnit urban-intext1

Seit Anfang dieser Woche sind drei Mitarbeiter der Stadtwerke Wertheim dabei, zahlreiche Lichterketten aufzuhängen. Der besondere Weihnachtsschmuck versetzt am Abend mit seinen tausenden Lämpchen die Besucher durch warmweißes Licht in eine romantische Stimmung.

Bis alle Gassen in der Altstadt und die Fensterfronten rund um den Wertheimer Marktplatz geschmückt sind, werden Simon Kemmer, Wolfgang Hofmann und Fabian Ortolf noch einige Tage ordentlich zu tun haben. Fertig sein müssen sie spätestes am 29. November, also rechtzeitig zum ersten Advent.

Mit Schwierigkeiten bei der Arbeit rechnen die Mitarbeiter der Stadtwerke nicht, denn Hofmann und Ortolf übernehmen das Schmücken seit Jahren.

AdUnit urban-intext2

Und trotzdem: Wenn zum ersten Mal die Beleuchtung angeschaltet wird, sind auch sie immer wieder berührt.

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Wertheim