AdUnit Billboard
Wasser steigt

Steigender Wasserpegel: Wertheimer Messbrückle hochgefahren

Lesedauer: 

Wertheim. Die starken Regenfälle der letzten Tage haben für steigende Pegel an Main und Tauber gesorgt. Als Vorsichtsmaßnahme wurde deshalb am Montagmittag das Messbrückle hochgefahren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Das Messbrückle am Montag in Hochwasserstellung. © Gerd Weimer

„Wir behalten die Hochwasserlage weiterhin im Blick“, versichert Wertheims Stadtbrandmeister Torsten Schmidt laut einer Pressmitteilung der Stadtverwaltung.

Mehr zum Thema

Hochwassergefahr

Wertheimer Stadtstrand war von Fluten umschlossen

Veröffentlicht
Von
bdg/hvb
Mehr erfahren
Im Juli eher selten

Hochwasser im Juli: Wann wird's mal wieder richtig Sommer?

Veröffentlicht
Von
Sabine Holroyd
Mehr erfahren
Starke Regenfälle verursachten Hochwasser

Fluten hinterlassen jede Menge Treibgut in Distelhausen

Veröffentlicht
Von
Uwe Büttner
Mehr erfahren

Vorkehrungen an der Mainspitze

„Der Main hat aktuell einen Pegelstand von 2,83 Metern – Tendenz steigend“, beschreibt Schmidt den Pegelstand am Montagmittag. Im Laufe des Tages werde der Pegel auf etwa 3,15 Meter anschwellen.

Für die Sicherung des Stadtstrandes an der Mainspitze wurden Vorkehrungen getroffen. Ab Dienstag sollen die Pegel voraussichtlich wieder fallen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1