Feldtag - Landwirte beschäftigten sich mit dem Thema "Eiweiß für Mensch und Tier von heimischen Feldern"

Regionale Wertschöpfungsketten fördern

Lesedauer: 

Leckereien, die auf dem Biolandhof der Familie Klein in Sachsenhausen aus eigenem Anbau hergestellt werden, konnten die Referenten gestern beim Feldtag zum Thema "Eiweiß für Mensch und Tier von heimischen Feldern" probieren. Das Bild zeigt (von links) Friedrich Joas, Helgard Tomppert, Dr. Joachim Raupp, Iris Klein, Jonathan Kern und Fritz Klein.

© Kellner

Dass sie fast zum Schluss, bevor es dann auf den Acker ging, noch ein Familiengeheimnis der Kleins erfahren würden - nämlich wie es wirklich war mit der ersten Röstung der Lupine, damit hatten die Teilnehmer des Feldtags gestern Nachmittag in Sachsenhausen wohl am allerwenigsten gerechnet. Erwartet hatten sie aber jede Menge Informationen für Landwirte zum Anbau von Körnerleguminosen unter dem

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen