Kontrolle

Rauschgiftkurier bei Bettingen verhaftet

Lesedauer: 

Bettingen. Ein 36-Jähriger wurde am Montagmittag in Bettingen festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, über sechs Kilogramm Kokain nach Deutschland eingeführt zu haben.

Fernbus kontrolliert

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstagnachmittag mitgeteilt hat, war der Festnahme die Kontrolle eines Fernreisebusses in Bettingen vorausgegangen. Dabei fanden die Beamten im Gepäck des Tatverdächtigen das abgepackte Betäubungsmittel mit einem geschätzten Marktwert von zirka 480 000 Euro.

Der Mann, der selbst unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und mehrere Mobiltelefone mit sich führte, wurde daraufhin vorläufig festgenommen und am Dienstag beim Amtsgericht Tauberbischofsheim richterlich vorgeführt.

Mehr zum Thema

Kokain hat Marktwert von 480 000 Euro

Rauschgiftkurier bei Bettingen verhaftet

Veröffentlicht
Von
Susanne Marinelli
Mehr erfahren
Personenkontrolle

Unkontrolliert Feuerwerkskörper abgefeuert

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Ein von der Staatsanwaltschaft Mosbach beantragter Haftbefehl wurde in Vollzug gesetzt und der 36-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.