Leichtathletik - Junge Sportler sollen besser gefördert werden

Quintett vom ETSV im Kreiskader

Von 
ch
Lesedauer: 

Lauda. Mit Emma Dewor, Marie Lehmann, Romy Schäfer, Ava Vogel, Urs Jahn und Jan Krajewski gehören fünf junge Leichtathleten des ETSV Lauda dem neu gegründeten Kreiskader des Leichtathletikkreises Tauber-Odenwald an, der vor zwei Jahren aus den beiden Leichtathletikkreisen Mosbach und Tauberbischofsheim-Buchen hervorgegangen ist.

AdUnit urban-intext1

In diesem Kreiskader werden Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren nach den aktuellen Vorgaben und Möglichkeiten trainiert. Für die Aufnahme wurde die Badische Bestenliste als Grundlage hinzugenommen. Durch dieses Training wird nicht nur das heimische Training vertieft, sondern es werden unter Umständen auch Disziplinen trainiert, die im Heimverein vielleicht nicht angeboten werden können. Auch dient es der Vorbereitung für weiterführende Kader und den Landesmeisterschaften.

Der Start dieses Kadertrainings ist abhängig von den bestehenden Corona-Bestimmungen. Zur Zeit trainiert jeder Athleten nach seinen Möglichkeiten. ch