AdUnit Billboard
Energiekrise - Geschäftsführer der Stadtwerke Wertheim und Tauberfranken beziehen Stellung

Preissteigerungen bei Strom und Gas kommen auch in der Region an

Wegen der angespannten Lage auf den Gasmärkten hat Wirtschaftsminister Habeck die zweite Eskalationsstufe im Notfallplan Gas ausgerufen. Geschäftsführer der Stadtwerke sind besorgt. Maßnahmen für die Kunden in der Region sind ergriffen.

Von 
Heike Barowski
Lesedauer: 
Den Strom- und Gasverbrauch im Auge behalten, ist wichtig. Denn die Stadtwerke in der Region sind spätestens nächstes Jahr gezwungen, die steigenden Preise am Energiemarkt an ihre Kunden weiterzugeben. © Heike Barowski

„Wir haben jeden Tag eine Krisenstabsitzung“, sagt Thomas Beier, Geschäftsführer des Stadtwerks Wertheim. Mit Besorgnis beobachten er und seine Mitarbeiter nicht nur die Preisentwicklung auf dem Strom- und Gasmarkt, sondern auch anstehende Entscheidungen in Berlin.

Aufgrund der Gasknappheit hat Wirtschaftsminister Robert Habeck vergangenen Donnerstag die Alarmstufe des Notfallplans Gas

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen