Traditionsreiche Veranstaltung - SPD-Stadträte äußern sich Politischer Aschermittwoch

Lesedauer: 

Freudenberg. In Bierzeltatmosphäre wichtige Themen locker angehen: das charakterisiert den politischen Aschermittwoch. Den Ursprung hat diese Art der Veranstaltung übrigens in Bayern, ist inzwischen nicht nur in deutschland sondern auch in Österreich sehr beliebt.

AdUnit urban-intext1

Der traditionelle politische Aschermittwoch des SPD-Ortsvereins findet am Mittwoch, 6. März, statt. Ab 19 Uhr sind alle Bürger zum Heringsessen und zur politischen Diskussion im Nebenzimmer des Gasthof „Rose“, willkommen. Die SPD-Stadträte Werner Beck, Hartmut Beil und Peter Klement nehmen Stellung zu den aktuellen politischen Themen:

Verkehrslösung Freudenberg-Kirschfurt, Verkehrslösung am Tremhof, Radweg nach Mondfeld; Stadtentwicklung; Schulstandort; Kita; Altstadtentwicklung und Schließung von Rauch-Werk I; Entwicklung der Stadtteile; Zukunft Freudenberg 2020, Kommunalwahlen und Europawahl am 26. Mai 2019. Diese Themen können mit den Anwesenden diskutiert werden.