AdUnit Billboard
Quiz gewonnen - Oberbürgermeister beschert ein kostenloses Mittagessen

Pizza für hungrige Wertheimer

Von 
Heike Barowski
Lesedauer: 
Durch richtige Antworten bei einem Quiz erspielte Wertheims Oberbürgermeister Pizzen bis zum Abwinken, die er heute auf dem Markt verteilte. © Heike Barowski

Wertheim. Zum Mittag ein handgemachtes, ofenwarmes Stück Pizza – es gibt kaum etwas Leckereres. Da stellten sich die Wertheimer schon mal für 20 Minuten an. Und das Tolle daran: Die Pizza war für alle kostenlos. Tags zuvor hatte Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez bei der Radio-Ton-Aktion „Pizzameister“ seine beiden Bürgermeister-Kontrahenten aus Bad Friedrichshall und Bobfingen im Quiz beim Stechen mittels Schätzfrage auf die Plätze verwiesen. Dabei ging es um die Anzahl der in Baden-Württemberg geboren Kinder im vergangenen Jahr. „Ich habe nur geraten“, lacht Herrera Torrez an diesem Donnerstag und genießt eines der ersten fertigen Stücke auf dem Marktplatz.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Drei Sorten haben die Hungrigen an diesem Mittag zur Auswahl. Margherita geht ganz gut. Der Oberbürgermeister bevorzugt auch die klassische Sorte, gern auch mit Salami und Pilzen. Und natürlich lässt er es sich nicht nehmen, eine ganze Weile Pizza-Ecken an die Wartenden zu verteilen. Hin und wieder nutzen vor allem die älteren Bürger das Gespräch mit dem Rathaus-Chef. Die Jüngeren dagegen stehen mehr auf Selfies mit dem Oberbürgermeister. Einige holen sich sogar Autogramme auf Papptellern.

Von all dem kriegen die fleißigen Pizzabäcker in dem großen Mobil aber nichts mit. Sie formen und belegen den Teig, schieben ihn in den Ofen und schneiden fast im Akkord die Stücke. Nach mehr als einer Stunde waren über 1000 Pizzen verteilt. „Das sollte es öfter geben“ sagt ein junges Mädchen beim Weggehen. Ihre Mitschülerinnen lachen. „Stimmt“, sagen sie und gehen zurück in den Unterricht.

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Wertheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1