Neues Wohnstift im Hofgarten wird 20 Millionen Euro kosten

   

Von 
Heike Barowski
Lesedauer: 

Wertheim-Hofgarten. Das Wohnstift Hofgarten soll 2024 komplett in ein neues Gebäude umziehen, welches auf dem Gelände des ehemaligen Diakonissenmutterhauses entsteht. Jetzt gab es den offiziellen ersten Spatenstich. Bis zum Frühjahr 2024 werden im 5500 Quadratmeter großen Gebäude 90 Plätze für eine stationäre Vollzeitpflege und zwölf Plätze für eine Tagespflege entstehen.  Die Kosten für den Bau belaufen sich inklusive Kauf des Grundstücks vom Mutterhaus auf rund 20 Millionen Euro.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
Öffnung dauert

Haagweg bleibt länger gesperrt

Veröffentlicht
Von
wei
Mehr erfahren

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Wertheim