Motor-Yacht-Club - In Hauptversammlung vorausgeblickt Neue Tauberbrücke wurde thematisiert

Lesedauer: 

Wertheim. Berichte und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Motor-Yacht-Clubs Wertheim (MYCW), die kürzlich stattfand. Dabei wurde Vorsitzender Lutz Freund in seinem Amt bestätigt.

AdUnit urban-intext1

Bei der Jahreshauptversammlung des MYCW standen nach dem Finanz- und Kassenprüfbericht sowie der Entlastung des (kommissarischen) Kassiers und des Gesamtvorstands, was reibungslos verlief, Neuwahlen an.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit wurden wieder Lutz Freund als Vorsitzender, Arvid Friedrichs als sein Stellvertreter, Manfred Brell als Schriftführer und Berthold Eisenhauer als technischer Leiter gewählt. René Gerke wurde Nachfolger für den im vergangenen Sommer verstorbenen Kassier Heinz Kirchner, dessen Verdienste noch einmal gewürdigt wurden.

Sport- und Jugendwart wurde Edeltraud Wild, Beisitzerin Gerda Eisenhauer. Harald Oberdorf und Thomas Wettengel wurden Kassenprüfer. Der Club erhielt je zwei neue aktive und passive Mitglieder.

AdUnit urban-intext2

Anschließend wurden der Haushaltsplan und das Jahresprogramm, das alle Mitglieder zugeschickt bekommen hatten, vorgestellt. Es stehen wieder Arbeitseinsätze an der Steganlage, Halle und dem Clubschiff an. Wer an den anberaumten Arbeitseinsätzen keine Zeit hat, kann sich nach Absprache mit dem Vereinsvorsitzenden auch an anderen Tagen einbringen. Außerdem sind wieder einige Gemeinschaftsveranstaltungen wie zum Beispiel Nachschulung, Grillfest oder die Teilnahme am Umzug bei der Wertheimer Michaelis-Mese fest eingeplant.

Bei der Aussprache am Schluss war besonders der Neubau der Tauberbrücke ab Januar kommenden Jahres ein Thema, denn Bad für Gäste, Steganlage und Clubschiff befinden sich in unmittelbarer Nähe der Brücke beziehungsweise der Bauarbeiten. Als großes Problem kristallisierte sich auch heraus, wo die Gästeboote anlegen könnten. Schließlich kommen jedes Jahr viele Touristen per Sportboot nach Wertheim und bleiben hier auch gern für mehrere Nächte, liegen doch die bisherigen Anlegestellen sehr günstig.

AdUnit urban-intext3

Da die Planungen der Stadt jedoch noch nicht fertig sind, konnte dazu auch nichts Definitives gesagt werden, außer, dass noch Gespräche geführt werden müssen, wie es weiter in einem Bericht des Motor-Yacht-Clubs Wertheim heißt.

AdUnit urban-intext4

Informationen, etwa zu Kursen für Bootsführerscheine oder Funkzeugnisse, gibt es im Internet unter www.motoryacht-club.de.