Gesucht - Gemälde von Fritz Bach Museum plant Ausstellung

Von 
pm
Lesedauer: 

Wertheim. Für eine im kommenden Jahr geplante Ausstellung sucht das Grafschaftsmuseum nach Gemälden des Malers Fritz Bach. Das Museum hat selbst einen umfangreichen Bestand, möchte aber die Ausstellung leihweise durch weitere Bilder ergänzen.

AdUnit urban-intext1

Dazu werden die Bildbesitzer gebeten, sich mit folgenden Informationen beim Museum zu melden: Bildmotiv, Bildmaße, Datierung und Foto soweit vorhanden. Dr. Constanze Neuendorf kuratiert die Ausstellung und will so einen Überblick über die noch in Privatbesitz vorhandenen Motive erhalten.

Die Informationen werden vertraulich behandelt, und dienen nur zur Vorbereitung der Museumsschau. Erst danach erfolgt eine Auswahl der Bilder, von denen sich Besitzer vorübergehend trennen würden.

Der überregional kaum bekannte Maler Philipp Friedrich Bach, den Wertheimern besser als Fritz Bach bekannt, wurde 1890 in Wertheim geboren, studierte in der Malschule von Fritz Lange-Dedekam und lebte bis zu seinem Tod 1972 in Wertheim. Hier malte er romantisierende Ansichten der Altstadt.

AdUnit urban-intext2

In den 1930er Jahren entstand auch eine Reihe von Kinderporträts, von denen sich wahrscheinlich noch einige in Privatbesitz befinden.

Die Signatur des Künstlers ist meist gut lesbar, in Druckbuchstaben oder in Schreibschrift am Bildrand zu finden.

AdUnit urban-intext3

Wer etwas beitragen will, wird gebeten, sich mit der Kuratorin von Dienstag bis Donnerstag zwischen 14 und 16 Uhr telefonisch in Verbindung zu setzen. Per e-Mail an: grafschaftsmuseum-neuendorf@t-online.de können auch Fotos der Objekte zugesandt werden. pm